Wer wird deutscher Meister 2015/2016?








 

Welchen Platz belegt der FSV Reinberg I am Ende der Spielzeit 2015/2016?





 

Wer wird Staffelsieger der Landesklasse II 2015/2016?








 

Welchen Platz belegt der FSV Reinberg II am Ende der Spielzeit 2015/2016?





 

Wer wird Staffelsieger der Kreisliga I 2015/2016?








 
1. Mannschaft PDF
Sonntag, den 12. Juni 2016 um 16:28 Uhr

FSV sichert den Klassenerhalt

Geschafft! Der FSV R100_2336einberg hat am letzten Spieltag der Landesklasse II mit einem 4:0-Erfolg über den SV Motor Eggesin den Abstieg in die Kreisoberliga abgewendet. Dabei zeigte sich die Rohloff-Elf jederzeit als dominierende Mannschaft und siegte dadurch vollkommen verdient. Die Ausgangslage definierte sich vor dem Anpfiff durch den dreifachen Punktabzug von Cölpin klar - mit einem Sieg wäre man gerettet. Dementsprechend motiviert gingen die Reinberger in die Begegnung und kamen auch bereits in der 8. Spielminute zum frühen Führungstreffer. Angreifer Enrico Dokter bekam das Leder im Strafraum zugespielt und traf per überlegtem Lupfer in die Maschen. Auch in der Folgezeit erpielten sich die Hausherren weitere Torgelegenheiten, die jedoch allesamt leichtfertig vergeben wurden. Die größte Chance vergab Kapitän Andreas Steltner. Sein Schuss aus 16 Metern wurde stark vom Schlussmann zur Ecke gelenkt (18.). Die Abwehr der Reinbegrer erstickte in dieser Phase alle Eggesiner Angriffe schon früh im Keim. Mit dem Pausenpfiff gelang den Rohloff-Mannen dann der wichtige zweite Treffer. Enrico Dokter vollendete eine Hereingabe mit einer schönen Volleyabnahme und netzte zum zweiten Mal am heutigen Tage ein.

Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel sorgte das 3:0 durch Tobias Stuth für die endgültige Entscheidung in dieser Begegnung. Steffen Wolff spielte den Ball herrlich in den Lauf von Stuth, der anschließend locker das Ergebnis in die Höhe schraubte. In der Folgezeit verwaltete der FSV die Führung souverän und ließ nur einen einzigen Torschuss der Gäste zu. Eine Viertelstunde vor dem Ende durfte sich auch der stark aufspielende Steffen Wolff in die Torschützenliste eintragen. Der Mittelfeldspieler behielt im Duell mit dem Keeper die Oberhand - 4:0. Kurz darauf hatte Marco Dahnke noch Pech, als sein strammer Linksschuss nur an den Querbalken des Gehäuses klatschte. Dann war Schluss und die Reinberger konnten den späten Klassenerhalt ausgiebig mit den 150 Zuschauern feiern. Zudem gab es noch einen weiteren Grund zur Freude. Der heute gelbgesperrte Chris Rohloff heimste sich mit 25 Saisontreffern die Torjägerkrone in der Landesklasse II ein.

Zum Aufgebot des FSV Reinberg zählten: Im Tor Frehse, R. Dokter, Prodoehl, Drews, Fritzsche, Dahnke, Steltner, Stuth (ab 78. Borchardt), Wolff, Häbel (ab 80. Neumann), sowie E. Dokter (ab 67. Papke)

 
2. Mannschaft PDF
Samstag, den 11. Juni 2016 um 13:42 Uhr

Aufsteiger eine Nummer zu groß

Am letzten Spieltag der Kreisliga I empfang die zweite Vertretung des FSV Reinberg den bereits feststehenden Kreisoberligaaufsteiger SV Motor-Süd Neubrandenburg zum Saisonausklang. Dabei gingen die Wendel-Mannen sogar früh in Führung, mussten sich jedoch im Laufe der Spielzeit geschlagen geben und unterlagen am Ende mit 1:4. Da es im Hinspiel eine deutliche 1:14-Klatsche für den FSV setzte, wollte man zunächst aus einer geordneten Defensive agieren. Dies gelang zu Beginn der Partie auch relativ gut. In Spielminute 12 brachte eine Standardsituation sogar das frühe 1:0. Thomas Zamzow brachte einen Eckball in den Strafraum, wo Angreifer Maik Häbel mit dem Kopf den Führungstreffer markieren konnte. In der Folgezeit wurden die spielstarken Gäste immer aktiver. Ihre Angriffe wurde jedoch entweder von der engmaschigen Abwehr oder vom gut aufgelegten Schlussmann Alex Volkmann gestoppt. Kurz vor der Pause nutzten die Vier-Tore-Städter dann allerdings eine Unachtsamkeit der Reinberger um aus Nahdistanz den verdienten Ausgleich zu markieren.

Als dann sechs Minuten nach dem Seitenwechsel auch noch das zweite Tor für Motor-Süd fiel, kippte die Partie endgültig. Volkmann konnte in der Szene einen Ball nur nach vorn abklatschen lassen. Der lauernde Angreifer bedankte sich - 1:2. Auf der Gegenseite hatte Enrico Matthes die Riesengelegenheit zum schnellen Ausgleich. Er setzte den Ball jedoch vollkommen freistehend über den Querbalken. Nach einer Stunde trafen die Gäste per strammen Linksschuss von der Strafraumgrenze zur Vorentscheidung. Die Reinberger konnten sich in dieser Phase kaum noch aus der eigenen Hälfte befreien, da der Tabellenzweite das Leder gut laufen ließ. Fünf Minuten vor der Pause fiel noch der vierte Gast-Treffer , womit der 1:4-Endstand perfekt war. Die Landesklassereserve des FSV belegt damit nach der Spielzeit 2015/2016 den 11. Tabellenrang.

Zum Aufgebot des FSV Reinberg II zählten: Volkmann,Stöck, Manke, Seep, Meyen, Matthes (ab 58. Neumann), Rohde, Weinert, Zamzow, Schultz (ab 46. Heußer), sowie Häbel

 
Geburtstage PDF
Montag, den 30. Juli 2007 um 00:49 Uhr

Geburtstage im Juni 2016

Name Geburtsdatum Mannschaft Alter
Alex Volkmann
04.06.1995 2. Mannschaft
21
Christian Wolff
24.06.1982 2. Mannschaft 34
Stefan Manke 24.06.1988 2. Mannschaft 28
Robert Manke 25.06.1986 Vorstand 30
Matthias Dokter 29.06.1986 2. Mannschaft 30
Oliver Stöck 30.06.1993 2. Mannschaft 23
 


Landesklasse Staffel II

Saison beendet!
Landesklasse Staffel II
  Heim   Gesamt Auswärts
     P
1   FC Rot/Weiß Wolgast FC Rot/Weiß Wolgast 34
2   FC Einheit Strasburg FC Einheit Strasburg 34
3   Pasewalker FV Pasewalker FV 33
4   SV Siedenbollentin SV Siedenbollentin 29
5   SV Rollwitz SV Rollwitz 28
6   SV G/W Ferdinandshof SV G/W Ferdinandshof 25
7   VfB Pommern Löcknitz VfB Pommern Löcknitz 25
8   SV Ducherow SV Ducherow 20
9   FC Insel Usedom FC Insel Usedom 19
10   SV Motor Eggesin SV Motor Eggesin 17
11   FSV Reinberg FSV Reinberg 16
12   FV Aubau Jatznick FV Aubau Jatznick 16
13   SV Cölpin SV Cölpin 11
14   SV Murchin/ Rubkow SV Murchin/ Rubkow 11
     P
1   FC Einheit Strasburg FC Einheit Strasburg 65
2   Pasewalker FV Pasewalker FV 58
3   SV Siedenbollentin SV Siedenbollentin 58
4   FC Rot/Weiß Wolgast FC Rot/Weiß Wolgast 57
5   SV Ducherow SV Ducherow 40
6   VfB Pommern Löcknitz VfB Pommern Löcknitz 39
7   SV G/W Ferdinandshof SV G/W Ferdinandshof 35
8   SV Rollwitz SV Rollwitz 33
9   FV Aubau Jatznick FV Aubau Jatznick 29
10   FC Insel Usedom FC Insel Usedom 26
11   SV Motor Eggesin SV Motor Eggesin 21
12   FSV Reinberg FSV Reinberg 20
13   SV Murchin/ Rubkow SV Murchin/ Rubkow 20
14   SV Cölpin SV Cölpin 15
     P
1   FC Einheit Strasburg FC Einheit Strasburg 31
2   SV Siedenbollentin SV Siedenbollentin 29
3   Pasewalker FV Pasewalker FV 25
4   FC Rot/Weiß Wolgast FC Rot/Weiß Wolgast 23
5   SV Ducherow SV Ducherow 20
6   VfB Pommern Löcknitz VfB Pommern Löcknitz 14
7   FV Aubau Jatznick FV Aubau Jatznick 13
8   SV G/W Ferdinandshof SV G/W Ferdinandshof 10
9   SV Murchin/ Rubkow SV Murchin/ Rubkow 9
10   FC Insel Usedom FC Insel Usedom 7
11   SV Rollwitz SV Rollwitz 5
12   SV Motor Eggesin SV Motor Eggesin 4
13   FSV Reinberg FSV Reinberg 4
14   SV Cölpin SV Cölpin 4

Kreisliga Staffel II

Saison beendet!
Kreisliga Staffel I
  Heim   Gesamt Auswärts
     P
1   SV Motor Süd Nbdg SV Motor Süd Nbdg 30
2   SV B/W Neubrandenburg SV B/W Neubrandenburg 30
3   SV 46 Rosenow SV 46 Rosenow 26
4   SV Blau/ Weiß 90 Ballin SV Blau/ Weiß 90 Ballin 25
5   SV Fortuna Blankensee SV Fortuna Blankensee 25
6   SG G/W Teetzleben SG G/W Teetzleben 21
7   LSV Triepkendorf LSV Triepkendorf 20
8   MSV Priepert MSV Priepert 19
9   SV Nordbräu 78 Nbdg II SV Nordbräu 78 Nbdg II 13
10   FSV Reinberg II FSV Reinberg II 13
11   SG MW Woldegk SG MW Woldegk 12
12   SV Viktoria Salow II SV Viktoria Salow II 8
13   MSV Alt- Käbelich MSV Alt- Käbelich 7
     P
1   SV B/W Neubrandenburg SV B/W Neubrandenburg 57
2   SV Motor Süd Nbdg SV Motor Süd Nbdg 55
3   SV 46 Rosenow SV 46 Rosenow 48
4   SV Blau/ Weiß 90 Ballin SV Blau/ Weiß 90 Ballin 44
5   SV Fortuna Blankensee SV Fortuna Blankensee 42
6   LSV Triepkendorf LSV Triepkendorf 35
7   SG G/W Teetzleben SG G/W Teetzleben 33
8   MSV Priepert MSV Priepert 29
9   SV Nordbräu 78 Nbdg II SV Nordbräu 78 Nbdg II 21
10   SG MW Woldegk SG MW Woldegk 20
11   FSV Reinberg II FSV Reinberg II 16
12   MSV Alt- Käbelich MSV Alt- Käbelich 15
13   SV Viktoria Salow II SV Viktoria Salow II 14
     P
1   SV B/W Neubrandenburg SV B/W Neubrandenburg 27
2   SV Motor Süd Nbdg SV Motor Süd Nbdg 25
3   SV 46 Rosenow SV 46 Rosenow 22
4   SV Blau/ Weiß 90 Ballin SV Blau/ Weiß 90 Ballin 19
5   SV Fortuna Blankensee SV Fortuna Blankensee 17
6   LSV Triepkendorf LSV Triepkendorf 15
7   SG G/W Teetzleben SG G/W Teetzleben 12
8   MSV Priepert MSV Priepert 10
9   SG MW Woldegk SG MW Woldegk 8
10   SV Nordbräu 78 Nbdg II SV Nordbräu 78 Nbdg II 8
11   MSV Alt- Käbelich MSV Alt- Käbelich 8
12   SV Viktoria Salow II SV Viktoria Salow II 6
13   FSV Reinberg II FSV Reinberg II 3